RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Laubbläser auf Herbstsaison beschränken
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Laubbläser auf Herbstsaison beschränken

02.03.2017Natur und Umwelt: Gesundheit

GR Bernhard Carl: Allein heuer schon 19 Tage über dem gesetzlichen Feinstaub-Grenzwert. Gesundheit der SalzburgerInnen schützen!

Laubbläser erzeugen nicht nur nervtötenden Lärm, sie wirbeln auch jede Menge gesundheitsschädlichen Feinstaub auf. Hinzu kommt, dass diese Geräte  derzeit nicht nur zum Sammeln von Laub verwendet werden, sondern zunehmend auch zum Entfernen von staubigem Rollsplitt – ein Einsatzgebiet, für das sie weder konzipiert noch geeignet sind.

„Die Belastung durch den gesundheitsschädlichen Feinstaub ist derzeit enorm: Allein heuer wurde der gesetzliche Grenzwert in Salzburg schon an 19 Tagen überschritten. Die EU erlaubt aber nur 25 Tage –  pro Jahr!", stellt Gemeinderat Bernhard Carl klar. Angesichts dieser besorgniserregend hohen Belastung herrscht aus Sicht der Bürgerliste/DIE GRÜNEN dringender Handlungsbedarf. Carl bringt daher morgen, Donnerstag einen Antrag ein: Die Benützung von Laubbläsern soll auf die Herbstsaison beschränkt werden.

Die Bürgerliste/DIE GRÜNEN plädieren bereits seit langem für eine Einschränkung bei der Verwendung von Laubbläsern, und das mit Erfolg: Seit zwei Jahren verzichtet städtische Gartenamt auf diese Geräte und Bgm. Heinz Schaden hat angekündigt, Laubbläser auch von Schulhöfen, Kindergärten und aus dem Bereich des Straßen- und Brückenamtes entfernen zu wollen.

In Graz geht man aber sogar noch einen Schritt weiter: Dort sind Laubbläser aufgrund der hohen Feinstaubbelastung seit Herbst 2014 generell verboten. Den letzten Anstoß dazu hat eine Studie der TU-Graz geliefert: „Laut dieser Studie wirbeln Laubbläser zehn Mal mehr Feinstaub auf, als ein Besen. In ihrer Wirkung werden sie sogar mit dem Autoverkehr gleichgesetzt", so Bernhard Carl.

Die Grazer Wissenschaftler stellen außerdem klar, dass die Reinigung von versiegelten Flächen wie Straßen das für den Hauptanteil der Feinstaubbelastung durch Laubbläser verantwortlich ist. „Eine Beschränkung dieser Geräte auf ihren eigentlichen Sinn, nämlich die Beseitigung  von auf den Boden gefallenem Laub, wäre deshalb ein sinnvoller Beitrag zur Reduktion des gesundheitsschädlichen Feinstaubs. Laubbläser sollten daher – wenn überhaupt – nur noch im Herbst eingesetzt werden", so der Gesundheitssprecher der Bürgerliste/DIE GRÜNEN abschließend.

Antrag: Laubblaeser nur in der Herbstsaison (PDF, 65k)

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Laubbläser auf Herbstsaison beschränken
RSS
f