RSS
f
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Erfolgsgeschichte kann weitergehen: Kleiner Beitrag mit großer Wirkung für gesunde und umweltfreundliche Mobilität
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Erfolgsgeschichte kann weitergehen: Kleiner Beitrag mit großer Wirkung für gesunde und umweltfreundliche Mobilität

12.01.2018Planung: Verkehr

20.000 Euro stehen heuer für die Förderung von Fahrradanhängern und Lastenrädern bereit. Neue Förderrichtlinien werden im Bauausschuss beraten.

Die Stadt kann 2018 noch mehr Salzburgerinnen und Salzburger beim Ankauf eines Fahrradanhängers oder Lastenrades unterstützen: Nach einer Initiative der Bürgerliste/DIE GRÜNEN stehen heuer erstmals 20.000 Euro zur Verfügung. „Die Erfolgsgeschichte kann weitergehen. Das ist ein toller Beitrag zur gesunden und umweltfreundlichen Mobilität in unserer Stadt", freut sich GR Bernhard Carl, Verkehrssprecher der Bürgerliste/DIE GRÜNEN und Erfinder der Förderung für Fahrradanhänger und Lastenräder.

Der entsprechende Amtsbericht mit neuen Förderrichtlinien liegt bereits vor und soll in der kommenden Sitzung des Bauausschusses beraten werden. Die darin vorgesehene Reduzierung des förderbaren Anteils von 25 auf 20 Prozent ist für uns zwar ein kleiner Wermutstropfen. „Dank der Bürgerliste/DIE GRÜNEN stehen für heuer aber 5.000 Euro mehr bereit als letztes Jahr. Damit können insgesamt noch viel mehr Anhänger und Lastenräder gefördert werden."

Seit 2015 fördert die Stadt den Ankauf von Fahrradanhängern und Lastenrädern. Von Anfang an übertrifft der Zuspruch dabei alle Erwartungen: „Bisher wurden insgesamt 182 Fahrradanhänger und 25 Transportfahrräder gefördert. Das Bild aus Salzburgs Straßen und Radwegen hat sich dadurch deutlich verändert", so Carl. Die Aktion ist sogar so erfolgreich, dass die Fördermittel jedes Jahr bereits zur Jahresmitte gänzlich aufgebraucht waren. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat auch mit großer Mehrheit der Budgetforderung der Bürgerliste zugestimmt, und die Fördermittel für 2018 noch einmal um 5.000 Euro erhöht.

Für das Jahr 2018 wurden die Förderrichtlinien zur Unterstützung der Stadt beim Ankauf von Fahrradanhängern und Lastenrädern überarbeitet. Gefördert werden:

  • Fahrradanhänger mit 20 Prozent des Neupreises, bzw. maximal 150 Euro
  • Lastenräder ebenfalls mit 20 Prozent, jedoch maximal 300 Euro
  • Geförderte Fahrradanhänger oder Lastenräder dürfen drei Jahre lang nicht verkauft werden.
  • Voraussetzung ist ein Hauptwohnsitz in der Stadt

Das Antragsformular für die Förderung von Fahrradanhängern und Lastenrädern kann auf der Homepage der Stadt heruntergeladen werden unter www.stadt-salzburg.at

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Aus dem Gemeinderat > Berichte > Erfolgsgeschichte kann weitergehen: Kleiner Beitrag mit großer Wirkung für gesunde und umweltfreundliche Mobilität
RSS
f