RSS
f
Startseite > Standpunkte > Natur und Umwelt > Natur und Umwelt - Klimaschutz
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Natur und Umwelt - Klimaschutz

Klimaschutz ist die größte umweltpolitische Herausforderung unserer Zeit.

Wir treten für die Förderung umweltfreundlicher Technologien ein, die zur Schaffung neuer Arbeitsplätze beitragen. Nur mit einer Politik, die uns systematisch von Kohle und Öl unabhängig macht und uns aus der Atomkraft aussteigen lässt, können die Klimaschutzziele erreicht werden.

Die Alternativen lauten daher Energieeinsparung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

Die Stadt Salzburg hat sich durch ihr Bekenntnis zum Klimabündnis für eine Reduktion der CO2-Emissionen ausgesprochen. Sie hat damit eine Vorreiterrolle im Klimaschutz übernommen.

Klimaschutzmaßnahmen

Wir arbeiten für die rasche Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und haben bereits erste Erfolge erreicht, wie etwa die Installierung der Photovoltaik-Anlage am Kongresshaus oder die Installierung von solarerWarmwasseraufbereitung bei Sanierungen stadteigener Häuser.

Energy Controlling System

Aufgrund unserer Initiative hat die Stadt Salzburg ein Energy Controlling System für Amtsgebäude eingeführt, mit dem der CO2-Ausstoß um 335 Tonnen pro Jahr verringert und gleichzeitig Energiekosten von ca. € 250.000,-- eingespart werden sollen.

Wir fordern eine Fortführung des Energiekontrollsystems in öffentlichen Gebäuden, die Förderung von alternativer Energie im Bereich der Stadt und die Umsetzung des Verkehrskonzepts zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes durch den Verkehr.

Maßnahmen wie Umweltzonen oder Stadtmaut müssen bezüglich ihrer Auswirkungen geprüft und gegebenenfalls umgesetzt werden.

Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Standpunkte > Natur und Umwelt > Natur und Umwelt - Klimaschutz
RSS
f