RSS
f
Startseite > Standpunkte > Planung > Planung - Wirtschaft
Quadratisches Logo der Bürgerliste Salzburg mit HintergrundLogo Bürgerliste - Die Grünen in der Stadt

Planung - Wirtschaft

Die Landeshauptstadt Salzburg muss ihre Funktion als Zentrum des Landes und Kernstadt des bayrischen und oberösterreichischen Teiles ihres Zentralraumes wahrnehmen.

Die Kaufkraft dieses Raumes ist eine wesentliche Säule für eine positive wirtschaftliche Entwicklung. Die Kulturstadt Salzburg ist zu stärken und auszubauen, der Tourismus nachhaltig und verträglich zu gestalten. Die Standortfaktoren für die Ansiedelung neuer Betriebe sind zu optimieren.

Dazu ist eine eindeutige Profilbildung der Stadt erforderlich. Nach dem Zick-Zack-Kurs der letzten Jahre rund um die verhaute Olympiabewerbung muss sich Salzburg wieder seiner Stärken als Kulturstadt mit Weltruf besinnen. Die Salzburger Festpiele als Leitbetrieb, die Bewerbung als Europäische Kulturhauptstadt und die Durchführung des großen Mozartjahres 2006 sind dazu wichtige Eckpunkte.

Eine verstärkte Förderung für innovative Betriebe, wie sie rund um die Science-City Salzburg in Itzling entstehen können und die Sicherung des Bestandes und des Ausbaues bestehender Betriebe, insbesonders einer funktionierenden Handels- und Gewerbestruktur sind vorrangige Aufgaben der Wirtschaftspolitik der Stadt Salzburg.

Aktuelle Projekte:

  • Science-City Salzburg
  • Realisierung des Hollein-Museums im Mönchsberg
  • Bewerbung als Europäische Kulturhauptstadt
  • Entwicklung des Bahnhofbereiches als neues Einkaufs-, Freizeit- und Dienstleistungszentrum
  • Strategien zur Stärkung der Innenstadt und ihrer Strukturen
Logo FacebookLogo TwitterLogo Google Plus
Startseite > Standpunkte > Planung > Planung - Wirtschaft
RSS
f